Zum Inhalt springenZur Seitennavigation springen: vorherige Seite [Zugriffstaste p]/nächste Seite [Zugriffstaste n]
documentation.suse.com / SUSE Linux Enterprise Desktop-Dokumentation / Verwaltungshandbuch / Hardwarekonfiguration / Einrichten eines Scanners
Gilt für SUSE Linux Enterprise Desktop 15 SP4

35 Einrichten eines Scanners

Sie können einen USB- oder SCSI-Scanner mit YaST konfigurieren. Das Paket sane-backends enthält Hardwaretreiber und andere erforderliche Objekte für den Einsatz eines Scanners. Wenn Sie ein HP-All-in-One-Gerät verwenden, siehe Abschnitt 35.1, „Konfigurieren eines HP All-In-One-Geräts“. Anleitungen zur Konfiguration eines Netzwerkscanners finden Sie unter Abschnitt 35.3, „Scannen über das Netzwerk“.

Prozedur 35.1: Konfigurieren eines USB- oder SCSI-Scanners
  1. Schließen Sie Ihren USB- oder SCSI-Scanner an Ihren Computer an und schalten Sie ihn ein.

  2. Starten Sie YaST und wählen Sie Hardware › Scanner aus. YaST erstellt die Scanner-Datenbank und versucht, Ihr Scannermodell automatisch zu erkennen.

    Wenn ein USB- oder SCSI-Scanner nicht korrekt erkannt wird, versuchen Sie es zunächst mit Weitere › Erkennung neu starten.

  3. Wählen Sie den Scanner zur Aktivierung aus der Liste der erkannten Scanner aus und klicken Sie auf Bearbeiten.

  4. Wählen Sie Ihr Modell aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter und Fertig stellen.

  5. Verwenden Sie Andere › Test, um sicherzustellen, dass Sie den korrekten Treiber gewählt haben.

  6. Verlassen Sie den Konfigurationsbildschirm mit OK.

35.1 Konfigurieren eines HP All-In-One-Geräts

Ein HP-All-in-One-Gerät kann mit YaST konfiguriert werden, selbst wenn es über das Netzwerk bereitgestellt wird. Wenn Sie ein USB-HP-Kompaktgerät besitzen, beginnen Sie mit der Konfiguration wie unter Prozedur 35.1, „Konfigurieren eines USB- oder SCSI-Scanners“ beschrieben. Wenn es korrekt erkannt wird und der Test erfolgreich ist, ist es einsatzbereit.

Wenn Ihr USB-Gerät nicht ordnungsgemäß erkannt wird oder wenn Ihr HP-Kompaktgerät an das Netzwerk angeschlossen ist, führen Sie den HP-Gerätemanager aus:

  1. Starten Sie YaST und wählen Sie Hardware › Scanner aus. YaST lädt die Scanner-Datenbank.

  2. Starten Sie den HP-Gerätemanager mit Weitere › hp-setup ausführen und folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm. Nach dem Beenden des HP Gerätemanagers startet das YaST-Scannermodul die automatische Erkennung neu.

  3. Testen Sie ihn, indem Sie Weitere › Testen wählen.

  4. Verlassen Sie den Konfigurationsbildschirm mit OK.

35.2 Gemeinsame Nutzung eines Scanners über das Netzwerk

SUSE Linux Enterprise Desktop ermöglicht die Freigabe eines Scanners über das Netzwerk. Konfigurieren Sie hierfür Ihren Scanner wie folgt:

  1. Konfigurieren Sie den Scanner wie unter Kapitel 35, Einrichten eines Scanners beschrieben.

  2. Wählen Sie Weitere › Scannen via Netzwerk.

  3. Geben Sie unter Servereinstellungen › Zulässige Clients für saned durch ein Komma getrennt die Hostnamen der Clients ein, die den Scanner verwenden dürfen, und schließen Sie das Konfigurationsdialogfeld mit OK.

35.3 Scannen über das Netzwerk

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen im Netzwerk freigegebenen Scanner zu verwenden:

  1. Starten Sie YaST und wählen Sie Hardware › Scanner aus.

  2. Öffnen Sie das Menü zur Konfiguration des Netzwerkscanners mit Weitere › Scannen via Netzwerk.

  3. Geben Sie unter Client-Einstellungen › Für net-Metadriver verwendete Scanner den Hostnamen des Computers an, an den der Scanner angeschlossen ist.

  4. Beenden Sie das Dialogfeld mit OK. Der Netzwerkscanner wird nun im Fenster „Konfiguration des Scanners“ aufgelistet und ist einsatzbereit.