Zum Inhalt springenZur Seitennavigation springen: vorherige Seite [Zugriffstaste p]/nächste Seite [Zugriffstaste n]
Navigation
Bezieht sich auf SUSE Linux Enterprise Server 12 SP3

4 YaST

YaST ist das Installations- und Konfigurationswerkzeug für SUSE Linux Enterprise Server. Mit der grafischen Benutzeroberfläche können Sie das System während und nach der Installation schnell und einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen. Damit können Sie die Hardware einrichten, das Netzwerk und die Systemdienste konfigurieren und auch die Sicherheitseinstellungen verfeinern.

4.1 Erweiterte Tastenkombinationen

YaST umfasst einen Satz erweiterter Tastenkombinationen.

Bildschirminhalt drucken

Erstellt und speichert ein Bildschirmfoto. In einigen Desktop-Umgebungen mit YaST eventuell nicht verfügbar.

UmschalttasteF4

Aktiviert/deaktiviert die optimierte Farbpalette für Benutzer mit beeinträchtigtem Sehvermögen.

UmschalttasteF7

Aktiviert/Deaktiviert die Protokollierung von Fehlermeldungen (Debugging).

UmschalttasteF8

Öffnet einen Dateidialog, über den Sie die Protokolldateien in einem nicht standardmäßigen Speicherort speichern können.

StrgUmschalttasteAltD

Sendet ein Fehlerereignis (Debugging). YaST-Module können darauf mit der Ausführung spezieller Debugging-Aktionen reagieren. Das Ergebnis ist abhängig vom jeweiligen YaST-Modul.

StrgUmschalttasteAltM

Startet/Stoppt den Makro-Rekorder.

StrgUmschalttasteAltP

Gibt ein Makro wieder.

StrgUmschalttasteAltS

Öffnet den Layoutdatei-Editor.

StrgUmschalttasteAltT

Speichert den Miniprogramm-Baum in der Protokolldatei.

StrgUmschalttasteAltX

Öffnet ein Konsolenfenster (xterm). Nützlich für VNC-Installationen.

StrgUmschalttasteAltY

Öffnet den Miniprogramm-Baum-Browser.

Diese Seite drucken