Zum Inhalt springenZur Seitennavigation springen: vorherige Seite [Zugriffstaste p]/nächste Seite [Zugriffstaste n]
Bezieht sich auf SUSE Linux Enterprise Desktop 15 SP3

YaST ist ein SUSE Linux Enterprise Desktop-Tool mit einer grafischen Oberfläche für alle wesentlichen Installations- und Systemkonfigurationsaufgaben. Ob Sie Pakete aktualisieren, einen Drucker konfigurieren, Firewall-Einstellungen bearbeiten, einen FTP-Server einrichten oder eine Festplatte partitionieren müssen – mit YaST ist dies alles möglich. YaST ist in Ruby geschrieben und weist eine erweiterbare Architektur auf, die es ermöglicht, neue Funktionen über Module hinzuzufügen.

Weitere Informationen zu YaST sind auf der offiziellen Website des Projekts verfügbar unter https://yast.opensuse.org/.

3.2 YaST-Oberfläche im Überblick Edit source

YaST verfügt über zwei grafische Oberflächen. Die eine wird für grafische Desktop-Umgebungen wie KDE und GNOME verwendet. Die andere ist eine ncurses-basierte pseudo-grafische Oberfläche für Systeme ohne X-Server (weitere Informationen hierzu finden Sie in Kapitel 4, YaST im Textmodus).

In der grafischen Version von YaST sind alle Module in YaST nach Kategorie gruppiert. Über die Navigationsleiste erhalten Sie schnell Zugriff auf die Module in der gewünschten Kategorie. Im Suchfeld am oberen Rand lassen sich Module nach Namen suchen. Geben Sie zur Suche nach einem bestimmten Modul dessen Namen im Suchfeld ein. Danach sollten Sie beim Tippen die Module sehen, die der eingegebenen Zeichenfolge entsprechen.

3.3 Nützliche Tastenkombinationen Edit source

Die grafische Version von YaST unterstützt Tastenkombinationen.

Bildschirminhalt drucken

Erstellt und speichert ein Bildschirmfoto. In bestimmten Desktop-Umgebungen funktioniert diese Kombination womöglich nicht.

UmschalttasteF4

Aktiviert und deaktiviert die Farbpalette für Benutzer mit Sehbehinderungen.

UmschalttasteF7

Aktiviert/Deaktiviert die Protokollierung von Fehlermeldungen (Debugging).

UmschalttasteF8

Öffnet einen Dateidialog, über den Sie die Protokolldateien in einem benutzerdefinierten Speicherort speichern können.

StrgUmschalttasteAltD

Sendet ein Fehlerereignis (Debugging). YaST-Module können darauf mit der Ausführung spezieller Debugging-Aktionen reagieren. Das Ergebnis ist abhängig vom jeweiligen YaST-Modul.

StrgUmschalttasteAltM

Startet und stoppt den Makro-Rekorder.

StrgUmschalttasteAltP

Gibt ein Makro wieder.

StrgUmschalttasteAltS

Öffnet den Layoutdatei-Editor.

StrgUmschalttasteAltT

Speichert den Miniprogramm-Baum in der Protokolldatei.

StrgUmschalttasteAltX

Öffnet ein Konsolenfenster (xterm). Nützlich für VNC-Installationen.

StrgUmschalttasteAltY

Öffnet den Miniprogramm-Baum-Browser.

Diese Seite drucken